Presse

2008 | 2007 | 2006 | 2005 -1998

Delmenhorster Kreisblatt am Freitag, den 25.03. und Sonntag, den 27.03.2011

Delmenhorster Kreisblatt am Sonntag 06.03.2011

Delmenhorster Kreisblatt am Sontag 21. März 2010

Der DSF ehrt seine Mitglieder und Vorstandswahl

Delme Report- 11.05.2008
"
DSF spielt in Düsseldorf-Garath"

Der Delmenhorster Spielmanns- und Fanfarenzug (DSF) von 1983 trat am vergangenen Wochenende mit rund 50 Spielerrinnen und Spielern auf dem Schützenfest in Düsseldorf-Garath auf. Am Samstag feierte die Truppe den 30. Geburtstag des langjährigen Mitgliedes und der ehemaligen Stabführerin Indra Sindermann. Nachdem am Samstag geprobt worden war, stand für Sonntag ein großer Sternmarsch durch die Gemeinde an. Der DSF bekam beim anschließenden Auftritt im Festzelt, tosenden Applaus und als Dank von den Schützen ein Präsent als Andenken.

 

Delmenhorster Kreisblatt - 07.05.2008
DSF erstmals in Garath
Beifall für Teilnehmer am Schützenfest

Auf Initiative früherer Mitglieder spielte der Delmenhorster Spielmanns- und Fanfarenzug erstmals im Düsseldorfer Stadtteil Garath auf.

VON FRANK HETHEY
DELMENHORST-DÜSSELDORF. Tosenden Applaus hat der Delmenhorster Spielmanns- und Fanfarenzug 1983 (DSF) am vergangenen Sonnabend für seinen erstmaligen Auftritt beim Schützenfest in Düsseldorf-Garath geerntet. „Durch diesen großen Erfolg konnte der Delmenhorster Spielmanns- und Fanfarenzug wieder einmal die Stadt Delmenhorst außerhalb der Stadtgrenzen repräsentieren“, schreibt DSF-Pressewart Pierre Hellbusch.
An der zweitägigen Fahrt nach Düsseldorf waren rund 50 Spielerinnen und Spieler beteiligt. Als Höhepunkt des Gastauftritts darf die Teilnahme am großen Festumzug gelten. Der fand in Form eines Sternmarsches durch ganz Garath statt. Mit einer Parade wurde der Marsch auf dem Nikolaus-Groß-Platz beendet.
„Diese Schützenparade ist in unserer Region nicht weit verbreitet und war für den DSF die erste ihrer Art“, schreibt Hellbusch.
Die Tour ins Rheinland hatte am Sonnabendmorgen begonnen. Nach der Ankunft wurde der 30. Geburtstag der ehemaligen Stabführerin Indra Sindermann gefeiert. Als Dank und Anerkennung für sein Engagement erhielt der DSF eine Tafel mit eingravierter Inschrift. Das „Gastspiel“ in Garath kam auf Initiative früherer DSF-Mitglieder zustande. Laut Hellbusch wird der DSF im kommenden Jahr voraussichtlich erneut an der Veranstaltung teilnehmen.

 

Kreisblatt am Sonntag - 06.04.2008
"Volksfest mit Jubel eröffnet"
1000 Teilnehmer in 40 Gruppen

Der Kramermarkt ist eröffnet. Noch vier tolle Tage stehen bevor.
Von Ulrich Arlt
Delmenhorst. Musik und Trommeln, der Duft von Berlinern und gebrannten Mandeln kündigten gestern Mittag den Frühjahrsmarkt auf den Graftwiesen an. Der Zug der 40 Gruppen mit 1000 Teilnehmern, den traditionsgemäß der Vorsitzende des Fachverbandes Schießsport, Hermann Heuermann, vorstellte, nahm zu Fuß und auf Festwageneinen diesmal einen ungewohnten Weg wegen des Engpasses bei C&A. So hatte Bürgermeister Hermann Thölstedt (CDU) genügend Zeit die Spitzen des öffentlichen Lebens aus den Nachbargemeinden und der Stadt, der Bundeswehr und der Polizei zu begrüßen. Thölstedt sagte, er hoffe, dass auch künftig die Delmeburg Treffpunkt sein werde.
Thölstedt und auch Oberbürgermeister Patrick de La Lanne zeigten sich erfreut, dass von den 125 Schaustellern auf dem Kramermarktviele schon 25, 50, 75 Jahre und noch länger mit dabei seien.
Der Oberbürgermeister nannte den Markt ein „tolles Ereignis“ mit abwechslungsreichen Angeboten, von traditionellen Geschäften bis hin zu den modernsten Karussells.
Der Ratsherr der Unabhängigen Sascha Voigt stach das obligatorische Fass Bier zum Marktauftakt an. Ratsfrauen- und -herren aus Delmenhorst und Ganderkesee warfen Plüschpferde in die Menge, ehe sich der „Zug der Prominenten“ zum ersten Gang über den Kramermarkt in Bewegung setzte.

 

Delmenhorster Kurier - 18.03.2008
"Mitgliederzuwachs verbucht"
Spielmanns- und Fanfarenzug wählte neuen Vorstand

Von unserer Redakteurin
Christina Steinacker
DELMENHORST.
Der „Delmenhorster Spielmanns- und Fanfarenzug 1983 e.V.“ (DSF) hat kürzlich neu gewählt: Zur Kassenwartin wurde auf der Jahreshausptversammlung kürzlich Sandra Strauß ernannt. Markus Weise gab nach einem Jahr den Posten des Pressesprechers an Pierre Hellbusch weiter. Schriftführerin wurde Sabrina Hilgemeyer, Jugendobmann Patrick Wesling. Neue Jugendsprecherin ist Saskia Strauß. Das Amt des 1. Vorsitzenden bleibt vorerst in den Händen von Klaus Michael Sindermann, Monika Kukat ist auch weiterhin seine Stellvertreterin.
Der DSF konnte im letzten Jahr einen kleinen Zuwachs verbuchen, zählt somit rund 100 Mitglieder. Ausgezeichnet wurden für fünfjährige Mitgliedschaft Renee Klass, Frederico Viti, Karin Pleus und Bernd Schütte, für zehn Jahre Jacqueline Wesling, Saskia Strauß und Patrick Wesling. 20 Jahre dabei ist Liesel Hahn und 25 Jahre Christian Nowak-Bonin, Klaus Michael Sindermann, Volker Plate, Arnd Plate und Günter Heidemann.

 

Nordwest-Zeitung - 18.03.2008
"Verein lockt Nachwuchs an"
Spielmannszug Vorsitzende bei Wahlen bestätigt - Ehrungen

DELMENHORST/NCH - An der Spitze des Delmenhorster Spielmanns- und Fanfarenzug (DSF) bleibt alles beim Alten: Klaus Michael Sindermann wurde auf der Jahreshauptversammlung erneut zum 1. Vorsitzenden gewählt, Monika Kukat bleibt seine Stellvertreterin. Neue Kassenwartin ist Sandra Strauß, zur neuen Schriftführerin wurde Sabrina Hilgemeyer gewählt. Markus Weise gab nach einem Jahr den Posten des Pressesprechers an Pierre Hellbusch ab. Den neu eingerichtete Platz des Jugendobmanns besetzt Patrick Wesling, neue Jugendsprecherin ist Saskia Strauß.
Neben Neuwahlen standen auch Ehrungen an. Gleich fünf Mitglieder wurden für ihre 25-jährige Treue zum Spielmanns- und Fanfarenzug geehrt: Christian Nowak-Bonin, Klaus Michael Sindermann, Volker Plate, Arnd Plate und Günter Heidemann. Liesel Hahn gehört dem Verein seit 20 Jahren an, Jacqueline Wesling, Saskia Strauß und Patrick Wesling sind seit zehn Jahren dabei, Renee Klass, Federico Viti, Karin Pleus und Bernd Schütte seit fünf Jahren.
Der DSF konnte im vergangenen Jahr einen kleinen Zuwachs an Mitgliedern verbuchen. Rund 100 Mitglieder gehören dem Verein jetzt an. Aufgrund der „Stadttour“ im September 2007 habe der DSF vor allem junge Leute für den Spielmannszug begeistern können. Aus diesem Grund werde es voraussichtlich auch in diesem Herbst wieder eine „Stadttour“ geben.
Verstärkung ist aber weiterhin willkommen: Kinder und Erwachsene, die Lust haben ein Instrument oder das Tanzen in der Tanzgruppe zu erlernen, können sich beim 1. Vorsitzenden Klaus Michael Sindermann unter 04221/28 92 22 melden.
Auch in diesem Jahr stehen beim DSF wieder Auftritte an: Am 5. April nimmt der Verein am Kramermarktsumzug teil. Ein Highlight werde die erste Teilnahme an der Domweih in Verden am 31. Mai sowie das Schützenfest im Juli in Hannover sein.

 

Delmenhorster Kreisblatt - 15.03.2008
"
Spielmannszug erfolgreich"
Nächster Auftritt zum Kramermarkt

Der Delmenhorster Spielmanns- und Fanfarenzug hat keine Nachwuchsprobleme mehr.
Delmenhorst (JUB).  Mit Nachwuchsproblemen hat der Delmenhorster Spielmanns- und Fanfarenzug nicht zu kämpfen. Durch die Stadttour im vergangenen September konnten wieder junge Leute für den Spielmannszug interessiert werden. Deswegen stand bei der Jahreshauptversammlung fest, dass diese Art der Mitgliederwerbung wiederholt werden muss. Aktuell zählt der Verein knapp 100 Mitglieder.
Der nächste Auftritt steht für das Ensemble bereits fest: Zur Eröffnung des Kramermarktes auf den Graftwiesen am Sonnabend, 5. April, nimmt der Spielmannszug wieder am Umzug teil. Zu den größeren Aktion zählt Pierre Hellbusch, der neue Pressewart, die erstmalige Teilnahme an der Domweih in Verden am 31. Mai und am großen Schützenfest in Hannover am 6. Juli. Für weitere Höhepunkte sorgt der Verein selbst: Denn er besteht in diesem Jahr 25 Jahre. Zum Vereinsleben gehört auch das Zeltlager.
Während der Jahreshauptversammlung ehrte der Verein langjährige Mitglieder, darunter Christian Nowak-Bonin, Klaus Michael Sindermann, Volker Plate, Arnd Plate und Günter Heidemann für 25-jährige Treue.Im Vorstand haben sich Veränderungen ergeben: Sandra Strauß ist Kassenwartin, Pierre Hellbusch Pressewart und Sabrina Hilgemeyer Schriftführerin. Patrick Wesling übernimmt das Amt des Jugendobmanns und Saskia Strauß ist zur Jugendsprecherin gewählt worden.

 

Delme Report - 10.02.2008
"Stadtgeflüster"
Umzugsmarathon für den Fanfarenzug

"Der Delmenhorster Spielmanns- und Fanfarenzug 1983 (DSF) absolvierte am vergangegen Wochenede einen wahren "Umzugsmarathon", berichtet deren Pressewart Markus Weise. Zum Start in die Vereinsjubiläumssaison (25 Jahre) spielte der DSF auf drei Faschings- beziehungsweise Karnevalsumzügen: Beim "Fasching um den Ring" in Ganderkesee mit dem Motto: "Teuflisch Stimmung und himmlische Klänge" und einen Tag später beim "Großen Zug" in Wesseling, in der Nähe von Köln. den Abschluss bildete am Rosenmontag der Jubiläums-Rosenmontagszug des Bürgerausschuss zur Förderung des Warendorfer Karnevals in der Nähe von Münster. "Die Teilnahme an diesen Umzügen gehört schon seit vielen Jahren zu den festen Terminen im Kalender des DSF", so Weise.

 

Nordwest-Zeitung - 04.02.2008
"Fantasie der Narren kennt keine Grenzen"
UMZUG Farbenprächtiges Bild auf und neben der Strecke - Bunte Kostümierungen

Anmerkung: Olaf Blume hat unsere Stabführerin vom Fanfarenzug fotografiert.
 

2008 | 2007 | 2006 | 2005 -1998